IMG_4466.PNG

Gründungsgeschichte

Im Herbst 2020 entstand in der Kantonsschule am Burggraben etwas nie zuvor Gesehenes. Fünf Schüler und Schülerinnen gründeten im Freifach „Sustainable Start-up“ das Schüler-Unternehmen FruchtX 

Ein Projekt, welches die regionalen Medien überzeugen, den Coop Nachhaltigkeits-Award gewinnen und viele Menschen von einer regionalen und gesunden Ernährung begeistern sollte.

 

Wir sind Leonhard und Tobias, zwei Kantischüler die eine grosse Vision teilen. Gemeinsam machten wir FruchtX zu dem, was es heute ist, ein erfolgreiches aufwärtsstrebendes Startup, mit dem ersten Ostschweizer Studentenfutter. Für uns ist dies schon lange viel mehr als ein Hobby, es ist ein Herzensprojekt, in das wir viel Zeit und Energie investieren. Neben der Schule und dem Unternehmen ist uns ein Ausgleich sehr wichtig und wir verbringen gern viel Zeit mit Freunden oder in der Natur. 

IMG_4480.PNG
47B93BFC-166A-40C0-A44E-531C385F815A.jpg
LEISTUNGEN

Der Prozess von der Geburtsstunde von frucht-X bis hin zu dem, was wir heute sind, war ein weiter Weg. Für unser Schüler-Startup haben wir unsere freie Zeit investiert. Neben dem Schulalltag und den restlichen vielseitigen Beschäftigungen ist das wirklich eine besondere Leistung. Zu Beginn galt es, ein Team zu formen, dessen Mitglieder fähig waren kompetent, effizient und auf eine harmonische Weise zusammenzuarbeiten. Nach diesem wichtigen ersten Schritt begaben wir uns auf die Suche, nach einem genialen Produkt, hinter dem wir mit ganzem Herzen stehen können und für das wir Feuer und Flamme sind. Nach Abwägung von vielen Optionen, nach Lichtblicken und Rückschlägen entstand die frucht-X Mischung. Ein Studentenfutter von Schülern mit der Vision die Lebensmittelbranche nachhaltiger zu gestalten, aus Zutaten, die ausschliesslich aus der Region stammen und dessen Herstellung so umweltfreundlich wie nur möglich abläuft. 

frucht-X Mischung Rom.jpg